Vintage Stühle upcycled

Vintage Stuehle upcycled

Materialliste:

   

Beschreibung:

Zeit: ca. 4h

Kosten: ca. €35

Ich finde leider kein Foto mehr, wie diese Stühle ursprünglich aussahen.

Die Stühle sind knapp 60 Jahre alt, die Federn aber noch in gutem Zustand. Solltet ihr keine Oma haben, die ihre Stühle gerade entsorgen möchte, könnt ihr durchaus bei Sperrmüll, Entrümpelungen oder Trödelmärkten fündig werden.

Schritt 1:

Bepolsterung lösen. Diese ist durch Tacker festgemacht. Mit einem Gegenstand wie bspw. einem Schlitzschraubendreher könnt ihr sie lösen.

Schritt1

Schritt 2:

Das Holz abschmirgeln. Hierbei gilt es die Farbe und den Schmutz der letzten Jahre abzubauen. Ich empfehle erst ein gröberes Schmirgelpapier, dann ein feineres zu verwenden.

Schritt2

Schritt 3:

Das abgeschmirgelte Holz abwischen. Die Staubrückstände mit einem leicht befeuchteten Lappen anwischen. Sollte das Holz hierbei feucht werden, unbedingt vor dem nächsten Schritt trocknen lassen.

Schritt 4:

Stuhl anmalen. Nehmt die zuvor ausgewählte Farbe und streicht den Stuhl einmal an.

Schritt3

Schritt 5:

Farbe trocknen lassen.

Schritt 6:

Nochmals mit dem feinen Schmirgelpapier abschleifen. Nur ganz leicht um die Oberfläche leicht anzurauhen. Das Schleifen sollte keine deutlich sichtbaren Spuren hinterlassen.

Schritt 7:

Erneut das Holz mit leicht feuchtem Tuch abwischen. Ggf. trocknen lassen.

Schritt 8:

Erneut Farbe auftragen und trocknen lassen.

 Schritt 9:

Schritte 6-8 so oft wiederholen, bis ihr das gewünschte Farbergebnis erreicht habt.

Schritt 10:

Polsterstoff zurechtschneiden. Hierzu ist es besonders geschickt, den zuvor abgetragenen Stoff als Vorlage zu verwenden. Sollte dies nicht möglich sein, müsst ihr etwas improvisieren. Nehmt den Grundriss des Polsterkissens und fügt am Rand einige Zentimeter dazu. Am Ende sollte der Bezug so groß sein, dass er über das Polster gelegt noch genug Stoffrand hat, um ihn unter dem Polster festzutackern.

Schritt5

Schritt 11:

Polsterstoff anbringen. Dieser Schritt ist besonders kniffelig und nicht alleine machbar. Ihr braucht jemanden, der den Stoff glatt zieht, während ihr tackert. Fangt an der ersten Seite in der Mitte an und tackert nach aussen. Dann die gegenüberliegende Seite glatt ziehen und festtckern, auch wieder von der Mitte nach aussen. Die Tacker dabei sehr eng aneinander setzen.

Zum Schluss die beiden Seiten festtackern. Gebt hier besonders darauf acht, dass ihr die dritte Seite nicht zu sehr zieht, sondern dass der Stoff am Ende eben auf dem Polster sitzt.

Schritt6

Voila... fertig sind die Stühle.

Vintage Stühle_Upcycled