Selbstgemachte Nuss-Nougat-Creme

Wer liebt sie nicht - die gute Nutella? Oder sagt ihr etwa DAS Nutella?
Mein Mann ist einer von den Anhängern "Ich-löffele-Nutella-aus-dem-Glas". Ich bin dagegen eher jemand, der es sich zum Wochenende auf sein Brötchen schmiert. Und beide finden wir, es gibt nichts besseres, als die ECHTE Nutella. Doch das Original lässt sich seinen Geschmack auch bezahlen. Nach einer eingehenden Feldstudie, in der wir ALLE anderen Sorten probiert haben, sind wir nun bei der Variante selbermachen angekommen. Auch hier gilt: nichts schlägt das Original. Dennoch haben wir nun ein Rezept für Euch, dass wir als echte Nutella-Fans guten Gewissens empfehlen können. Bei all den guten Zutaten ist es wohl auch nicht verwunderlich, dass es hervorragend schmeckt, oder? Nuss-Nougat-Creme So geht's:   Zutaten: 100 gr Haselnüsse 240 gr Schokolade (Vollmilch / Zartbitter) - wir bevorzugen eine relativ dunkle Schokoladenmischung 150 gr Puderzucker 115 gr Butter 160 gr Vollmilch Zutaten Nuss-Nougat-Creme Zubereitung:
  1. Haselnüsse pürieren. Je feiner Ihr die Nüsse püriert, desto geschmeidiger wird die Nuss-Nougat-Creme.Haselnüsse zerkleinern
  2. Butter und Schokolade schmelzen. Hierbei darauf achten, dass beides nicht anbrennt.Butter und Schokolade schmelzen
  3. Alle weiteren Zutaten zugeben und gut verrühren.
  4. Die Nuss-Nougat-Creme in einen entsprechenden Behälter füllen und abkühlen lassen.
  5. Vielleicht wollt Ihr auch noch dieses Label auf den Glasbehälter anbringen:
Nuss-Nougat-Creme-Label1 Nuss-Nougat-Creme-Label PDF