Gartentisch aus Europaletten

Gartentisch aus Europaletten  

Materialliste:

Beschreibung:

Kosten:  €15-35
Zeit: ca. 3h

Wir sind begeistert von diesem robusten Tisch! Und er ist wirklich schnell gemacht. Es kommt nur darauf an, wieviel Mühe ihr euch beim Design geben wollt.

Schritt 1:

Europaletten zerlegen. Die Paletten werden vollständig zerlegt, da wir nur die einzelnen Holzbretter brauchen. Nehmt dazu eine Brechstange und einen Fäustel. Setzt die Brechstange in den Zwischenräumen an. Der Fäustel wird  nur dann benötigt, wenn der Zwischenraum zu schmal ist, so dass die Brechstange noch nicht dazwischen passt. Und dann die Bretter lösen. (Bei etwas älteren Paletten schön langsam und vorsichtig, so dass diese nicht durchbrechen.)

GartentischPalettenzerlegen

Schritt 2:

Nun solltet ihr die gewünschte Anzahl an Brettern haben. Bei uns waren es 2 zerlegte Paletten.Gartentisch2

Schritt 3:

Sägen und Sortieren. Zunächst einmal die Maße des Tisches bestimmen. Und dann die Bretter, die für die Oberfläche des Tisches bestimmt sind, auf die gewünschte Länge sägen. Die Bretter dann nebeneinander legen, so dass auch die Länge des Querlatte ersichtlich wird. Die Querlatten auf beiden Seiten um die Dicke eines Brettes gekürzt ausrechnen um Platz für die Längslatten zu lassen. Also ist die Länge der Querlatten gleich die Breite des Tisches minus 2x der Dicke des Holzes für die Längslatten.

Nun die Stehbeine absägen. Wir haben genau die Hälfte einer Latte genommen, das hat das Sägen etwas erleichtert.

Anschließend die Längslatten sägen. Hierbei gilt auch wieder, die Balken etwas kürzer als die Längsseite vom Tisch zu sägen, da die Stehbeine noch angebracht werden. Also wieder Länge = Tischlänge - Dicke von den Tischbeinen.

GartentischSaegen2a

Schritt 4:

Zusammensetzen.

Zunächst werden die Tischbeine an die Querbalken genagelt. Der obere Querbalken sollte bündig mit dem Tischbein abschließen, so dass die "Tischplatte" oben aufliegen kann.

Dann werden die Längsbalken angebracht. Nun habt ihr ein stabiles Gestell, auf das ihr die Latten für die Tischplatte anbringen könnt.

Gartentischzusammenbauen

Gartentischzusammenbauen2

Schritt 5:

Nun den gesamten Tisch abschleifen. Das abgeschmirgelte Holz abwischen. Die Staubrückstände mit einem leicht befeuchteten Lappen anwischen. Sollte das Holz hierbei feucht werden, unbedingt vor dem Lackieren trocknen lassen.

Nun heißt es kreativ sein und den Tisch mit dem gewünschten Design verzieren. Ohne Farbe sieht er auch sehr schick aus. Dennoch dann mit Klarlack einpinseln, um ihn robuster zu machen.

Vor dem ersten Nutzen gut Trocknen lassen.

Voila... fertig ist der Tisch

 

Videoanleitungen

Hier noch ein Video dazu, wie man die Paletten am besten auseinanderbaut 🙂